EspañolItalianoItaliano
La Oliva Church

La Oliva - Fuerteventura

La Oliva war vom frühen 17. bis Mitte des 19. Jahrhunderts politisches Zentrum Fuerteventuras, und es existieren heute noch einige der wichtigen historischen Gebäude aus dieser Zeit. La Oliva ist gegenwärtig Verwaltungssitz des nördlichen Teils der Insel (Ayuntamiento).

Genau in der Stadtmitte steht die Hauptkirche (Parroquiade Nuestra Señora de Candelaria). Diese schmucke kleine dreischiffige Kirche hat einen quadratischen Glockenturm aus Naturstein, den man schon von vielen Kilometern Entfernung sieht. Sehenswert ist auch ihre filigran geschnitzte hölzerne Eingangstür. Im Innern besticht vor allem die kunstvolle Decke, ein großes Gemälde des Letzten Gerichts und ein barocker Marienaltar, der von Juan de Miranda (1723 – 1805) bemalt wurde.

Sicherlich das bedeutendste Bauwerk der Stadt und die Haupttouristenattraktion ist das einstige Stadthaus, die “Casa de los Coroneles” oder das Haus der Obristen. Es wurde kürzlich restauriert. Dort residierten Anfang des 18. Jahrhunderts die Militärgouverneure der Insel. Über dem Haupteingang befindet sich der Familienmantel aus Waffen mit einer Krone, einem Baum und einer Ziege. Die Balkone aus Pinienholz sind mit schönen Schnitzereien verziert. Man sagt, die Casa de los Coroneles hätte 365 Fenster. Diese Legende stammt jedoch von der ärmeren Bevölkerung, die ihre Meinung über den Wohlstand der Leute, die in diesem stattlichen Haus lebten ausdrücken wollten. So ließen sie verlauten, die Gouverneure hätten „mehr Fenster als das Jahr Tage“.

Ein wenig abseits des Stadtzentrums befindet sich die Casa del Capellan, worin einst die Priester lebten. Dieser Bau hat eine Steintür und mit geblümtem Design verzierte Fenster. Leider wurde das Gebäude dem Verfall überlassen.

Genau zwischen der Kirche und der Casa de los Coroneles liegt die “Casa Mane”, das anspruchsvolle Kunstzentrum von La Oliva (Centro de Arte Canario Casa Mane). Hier können Sie Werke bekannter kanarischer Künstler bewundern. Ebenerdig befinden sich die Räume für laufende Ausstellungen und ein Skulpturengarten, und in den zwei unterirdischen Ausstellungsgängen formiert sich eine große Galerie gegenwärtiger Kunst. Unter den ständigen Ausstellungsstücken sind auch Werke von Alberto Manrique, dem bekanntesten Künstler der Insel Lanzarote, zu finden.
In La Oliva leben rund 10.000 Menschen auf einer Gesamtfläche von rund 356 km².

Öffnungszeiten des Museums: “La Cilla”

Dienstag bis Freitag: 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Sonntag: 9:30 bis 17:30 Uhr
Montag und Samstag: geschlossen


La Oliva - Slide Show

Click the thumbnail boxes icon to reveal thumbnails.

 
Hide Thumbs First Previous Pause Next Last
Slideshow speed: 5 seconds
 
Move
La Oliva
  • La Oliva
    La Oliva
  • La Oliva
    La Oliva
  • La Oliva Church
    La Oliva Church
  • Casa de los Coroneles - La Oliva
    Casa de los Coroneles - La Oliva

La Oliva
 
 

Picasa's La Oliva Slideshow

Loading...


Schreiben Sie Ihren Beitrag von La Oliva

Bitte klicken Sie empfehlen und lassen Sie Ihren Kommentar